Startseite

Aktuelle Nachrichten

  • 1
  • 2
  • 3
Prev Next

Sattelzug auf der A 64 umgekippt

20-11-2014 Hits:157 Aktuell Redaktion - avatar Redaktion

Sattelzug auf der A 64 umgekippt

  Trier/Luxemburg. Am Donnerstagmorgen  gegen 10.30 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Kreis Wittlich mit seinem Sattelzug die A 64 in Richtung Luxemburg, als 4 Kilometer vor der Grenze der vordere linke Reifen der Sattelzugmaschine platzte. Der mit 26 Tonnen Sand beladene Sattelzug kippte hierdurch bei voller Fahrt nach links und kam auf der Mittelschutzplanke zum Liegen. Ein Großteil der Ladung wurde aus dem Sattelauflieger auf die Überholspur der Gegenfahrbahn geschleudert. Der Fahrer konnte selbst aus dem stark beschädigten Führerhaus klettern. Er wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur näheren Untersuchung ins Marienkrankenhaus in Ehrang. Wie der Fahrer selbst gegenüber den Rettern erwähnte, war es nur dem Umstand zu verdanken, dass er nicht schwer oder sogar tödlich verletzt wurde, weil er zum Unfallzeitpunkt angeschnallt war. Während der Verkehrsunfallaufnahme konnte der Verkehr in beiden Richtungen jeweils einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Nur während der Bergungsarbeiten durch ein Trierer Spezialunternehmen musste die Richtungsfahrbahn Luxemburg zeitweise voll gesperrt werden.Im Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren aus Newel, Mesenich und Langsur, ein Rettungswagen der Rettungswache Pluwig, die Autobahnmeisterei Schweich sowie die Polizeiautobahnstation Schweich.Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 100.000 €

Read more

Schwerer Unfall auf der B 52 Ehranger Brücke

19-11-2014 Hits:174 Aktuell Redaktion - avatar Redaktion

Schwerer Unfall auf der B 52 Ehranger Brücke

Trier. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 17.52 Uhr auf der B 52 Ehranger Brücke. Dabei sind drei Personen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein 58-Jähriger aus Richtung Luxemburg kommend auf der B 52 unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache prallte er etwa 200 Meter vor der Ehranger Brücke gegen die rechte Leitplanke. Sein Fahrzeug wurde in den Gegenverkehr geschleudert, wo es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kam. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde durch die Luft katapultiert und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Die 54-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Fahrzeugs wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden. Alle drei kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. An beiden Autos entstand ein Totalschaden. Die B 52 war während der Rettungs und Bergungsarbeiten in beiden Richtungen voll gesperrt, was im Abendverkehr zu längeren Staus führte. Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Wache eins und zwei mit 26 Mann, das DRK aus Schweich und Ehrang mit Notarzt sowie der Malteser Hilfsdienst Welschbillig.  

Read more

3 Tote auf der N 7

19-11-2014 Hits:92 Luxembourg Redaktion - avatar Redaktion

3 Tote auf der N 7

Heinerscheid-Fischbach. Gegen 10.00 Uhr stiessen 2 Pkw zwischen Heinerscheid und Fischbach frontal zusammen. Ersten Erkenntnissen nach geriet vermutlich der Fahrer eines Renault Twingo auf die Gegenfahrbahn, wo er einen entgegenkommenden VW Fox rammte. Beide KLEINWAGEN wurden bei dem Zusammenprall erheblich beschädigt.Der Fahrer des Renault, ein 42 jähriger Franzose sowie der 50-jährige Fahrer des VW und seine 78-jährige Mutter, beide aus Breidfeld (L) verstarben noch vor Ort an ihren schweren Verletzungen.Die N7 muss für die Dauer der Bergungs- und Erkennungsdienstlichen ARBEITEN gesperrt bleiben.Da der Unfallhergang zur Zeit noch nicht geklärt ist, bittet die Polizei, eventuelle Zeugen, sich bitte beim NOTRUF 113 zu melden.

Read more

Mehrere Verletzte an der Obermosel

15-11-2014 Hits:195 Aktuell Redaktion - avatar Redaktion

Mehrere Verletzte an der Obermosel

Nittel/Wellen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend gegen 17.40 Uhr auf der B 419 an der Obermosel. Ein Fahrzeug, besetzt mit zwei Personen befuhr die Bundesstraße von Nittel kommend in Richtung Wellen. Hinter dem PKW fuhr ein in Luxemburg angemeldetes Auto. Als der Hintermann zum Überholen ansetzte, kam das vordere Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache zuerst nach rechts auf den Grünstreifen und dann nach links zur Fahrbahnmitte. Der Luxemburger konnte nicht mehr ausweichen und prallte in die Fahrertür. Da man zunächst vom schlimmsten ausging, wurde auch die Feuerwehr alarmiert. Da niemand eingeklemmt wurde stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf. In beiden Autos wurden jeweils der Fahrer sowie Beifahrer verletzt. Wie schwer alle vier Verletzt wurden konnte die Polizei noch nicht sagen. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden. Der Bereich der Unfallstelle war für die Dauer der Rettungs und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Im Einsatz war die Polizeiinspektion Saarburg, das DRK aus Konz und Saarburg mit Notarzt sowie die Feuerwehren aus Nittel, Köllig und Rehlingen mit 33 Mann.

Read more

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

14-11-2014 Hits:224 Aktuell Redaktion - avatar Redaktion

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Manderscheid. Am 14.11.2014, gegen 10:50 h ereignete sich auf der A 1 zwischen den Anschlussstellen Manderscheid und Mehren ein schwerer Verkehrsunfall.Durch ein defektes Wohnmobil in einem Baustellenbereich kam es zu einem längeren Stau. An dessen Ende warteten auf der rechten Fahrspur ein LKW und ein PKW.Ein 31 jähriger Mann aus dem Raum Köln überholte einen LKW und scherte wieder nach rechts ein. Hierbei erkannte er nicht, dass der Verkehr zu diesem Zeitpunkt dort bereits still stand.Er fuhr zunächst auf den PKW auf und schleuderte diesen auf die linke Fahrspur. Anschließend rutschte er weiter nach vorne unter den Auflieger des LKW.Beide PKW-Fahrer wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Weitere Insassen befanden sich nicht in den Fahrzeugen. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50.000,- €.Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Wallscheid, Laufeld und Manderscheid mit ca. 25 Einsatzkräften,die Autobahnmeisterei Wittlich und die Autobahnpolizei Schweich.Das DRK Daun war mit einem Notarzt und zwei Rettungswagen vor Ort.Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Koblenz musste für etwa eine Stunde gesperrt bleiben.

Read more

Zimmerbrand endet für Wellensittich tödlich

13-11-2014 Hits:183 Aktuell Redaktion - avatar Redaktion

Zimmerbrand endet für Wellensittich tödlich

Trier. Zu einem Zimmerbrand musste am Donnerstagabend gegen 21.06 Uhr die Feuerwehr in die Hochwaldstraße im Stadtteil Trier - Nord ausrücken. Bei ihrem Eintreffen drang bereits dichter Qualm aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. Sofort wurden alle Bewohner des Hauses aufgefordert ihre Wohnungen zu verlassen. Die Mieterin der Wohnung kam gerade von der Arbeit, als die Feuerwehr mit den Löscharbeiten begonnen hatte. Sie erklärte, dass wahrscheinlich ihr Sohn noch in der Wohnung ist. Ein Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz verschaffte sich Zugang zur brennenden Wohnung. Im Wohnzimmer auf einer Couch war das Feuer ausgebrochen. Der Sohn war nicht auffindbar. Die Feuerwehr hatte den Brand zwar schnell unter Kontrolle, jedoch entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich. Für den Wellensittich kam jede Hilfe zu spät. Da die genaue Brandursache ungeklärt ist, und auch ein technischer Defekt ausgeschlossen werden kann, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Trier und der Löschzug Kürenz mit rund dreißig Mann.

Read more

Die neuesten Polizeimeldungen

Veröffentlicht am 12/11/2014, 20:28 von Redaktion
polizeimeldungen
Veröffentlicht am 04/07/2014, 13:46 von Redaktion
zwei-maenner-in-trier-ueberfallen-polizei-sucht-zeugen Der 23-Jährige nahm dies zum Anlass, den Angreifern sein Portemonnaie ohne Widerstand zu geben. Dennoch schlug und trat der Wortführer im Anschluss auf die beiden Italiener ein. Auch nachdem diese bereits am Boden lagen. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Die beiden Italiener meldeten den Vorfall der Polizei und wurden ärztlich behandelt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht nach Zeugen der Tat und bittet diese, sich bei der Kripo in Trier zu melden – Telefon: 0651/9779-2290.
Veröffentlicht am 03/07/2014, 17:46 von Redaktion
junger-mann-in-wittlich-ueberfallen Der Haupttäter habe ein graues Kapuzen-Shirt getragen und mit ausländischem Akzent gesprochen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Angaben dazu machen können, setzen sich bitte mit der Polizei in Wittlich unter der Telefon: 06571-9260 in Verbindung.
Veröffentlicht am 03/07/2014, 17:44 von Redaktion
spritzhubschrauber-streift-stromleitung In den Ortschaften Piesport und Klausen kam es deshalb zum kurzfristigen Stromausfall. Zwischenzeitlich sind die Ortschaften wieder mit Strom versorgt. Der Pilot konnte sicher auf einem Landeplatz landen und den Spritzeinsatz anschließend fortsetzen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Veröffentlicht am 03/07/2014, 17:39 von Redaktion
sachbeschaedigung-daun  Die vor einem Geschäft aufgestellten Gartenmöbel (mehrere Tische) wurden umgeworfen und dadurch zum Teil erheblich beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf über 500 Euro. Hinweise werden an die Polizei Daun erbeten.

In eigener Sache

Wer möchte gerne Blaulichtreporter werden und uns mit Bilder und Videos, aber auch Informationen unterstützen?
Meldet euch doch einfach mal unter 0174 6782221 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wir empfehlen